A18:jutta biesemann

In meiner Serie `spirit of the place´ stehen Räume im Mittelpunkt, in denen in der Vergangenheit Verletzungen unterschiedlicher Art vorgefallen sind.
Mit meinen Eingriffen in diese Räume, bei denen ich immer natürliche Materialien nutze, möchte ich die negative Prägung der Räume mildern oder gar abtragen. In diesem Sinne verstehe ich mein künstlerisches Handeln als einen Akt symbolischer Wiedergutmachung.


-

spirit of the place I 

jutta biesemann | spirit of the place I, 2017
Foto hinter Acrylglas
80cm x 60cm x 1cm